NFS Aktuell

Straßenbahn in Ulm entgleist

Ein großer Schreck für Fahrer und Fahrgäste, aber zum Glück nur leichte Verletzungen: Am Samstag entgleiste ein Straßenbahn in der Ulmer Weststadt. Die Fahrdienstleitung der SWU hat vorbildlich die Notfallseelsorge angefordert. Nachdem die erste Lagemeldung etwas heftig klang, wurde für unseren Diensthabenden auch der Unterstützeralarm ausgelöst. Zwei PSNV-Kräfte kümmerten sich um den Fahrer. Fahrgäste und…
Weiterlesen


4. Februar 2019 0

Tragischer Unfall im Zementwerk

Bereits im letzten September hatten wir einen Großeinsatz im Schelklinger Zementwerk, als zwei Arbeiter ums Leben kamen. Gestern mussten erneut drei unserer Einsatzkräfte nach Schelklingen ausrücken. SWP: Erneut tödlicher Unfall: 64-Jähriger stürzt 30 Meter tief in Silo


15. Januar 2019 0

Weihnachten 2018

Liebe Freundinnen und Freunde der NFS Ulm/Alb-Donau-Kreis, liebe Kameradinnen und Kameraden, viele Begegnungen hatten wir wieder im Jahr, das jetzt zu Ende geht. Viele gemeinsame Einsätze haben wir bewältigt. Für die ausgezeichnete Zusammenarbeit sagen wir Euch herzlichen Dank! Von den Einsätzen der Notfallseelsorge bleiben naturgemäß viele im Stillen. Es galt, vielen Menschen beizustehen, die Leid…
Weiterlesen


24. Dezember 2018 0

Nellingen – Autofahrer stirbt bei Aufprall gegen Baum

Unser Diensthabender war heute gemeinsam mit einem Kollegen des DRK-Notfallnachsorgedienst im Einsatz: Nellingen – Autofahrer stirbt bei Aufprall gegen Baum. Ulm (ots) – Der 66-Jährige war gegen 10.15 Uhr zwischen Nellingen und Aichen unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam der Fahrer mit seinem VW von der Straße ab. Er prallte mit großer Wucht gegen einen Baum.…
Weiterlesen


19. Dezember 2018 0

Sieben neue Notfallseelsorger in Ausbildung

Die Einsatzzahlen der Notfallseelsorge Ulm/Alb-Donau-Kreis (NFS) bleiben unverändert hoch. Das berichtete deren Geschäftsführer, Michael Lobenhofer, seinen Einsatzkräften und den Vertretern von Stadt, Landkreis, Feuerwehr und Polizei, die sich zur Jahreshauptversammlung in der Ulmer Hauptfeuerwache eingefunden hatten. Der Chef der Notfallseelsorger aus der Region erinnerte an die 157 Einsätze von Jahresbeginn an, die teilweise auch in…
Weiterlesen


17. Dezember 2018 0

Fahrzeugsegnung bei der NFS

„Segne dieses Fahrzeug, das heute in Dienst gestellt wird. Gib, dass wir durch seinen Einsatz dem Unfrieden wehren, Gefahren abwenden und in Unglückfällen helfen können.“ Mit diesen Worten weihte heute Abend bei einer Besprechung der Leiter PSNV unser stv. Geschäftsführer, Pfarrer Gerhard Bundschuh, unser neues Einsatzfahrzeug. Kaum ausgeliefert und mit der violetten Beschriftung versehen, nahm…
Weiterlesen


13. Dezember 2018 0

200.000 Euro Schaden bei Brand in Erbach

Unsere Einsatzkräfte waren gestern beim Brand in Erbach, um die Hausbewohner zu unterstützen. SWP: 200.000 Euro Schaden bei Brand in Erbach


10. November 2018 0

Grundausbildung – Truppmann bei der Feuerwehr Ulm

Am vergangenen Montag waren wir zu Gast bei der Truppmannausbildung der Feuerwehr Ulm. Etwa 30 junge Kameradinnen und Kameraden wurden im Zuge der Ausbildungseinheit „Physische und psychische Belastungen“ geschult. Ein Auszug aus dem Lernzielkatalog Truppmann Teil 2: „Die Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmer müssen die Besonderheiten der physischen und psychischen Belastung wiedergeben und entsprechend handeln können. Sie…
Weiterlesen


2. November 2018 0

Peer-Ausbildung der Notfallseelsorge Ulm / Alb-Donau-Kreis

Am vergangenen Samstag haben 17 Kameradinnen und Kameraden verschiedener Blaulichtorganisationen erfolgreich die Ausbildung zum PSNV-Peer abgeschlossen. Sie erweitern und bereichern damit unser hervorragendes PSNV-Netzwerk in Ulm und im Alb-Donau-Kreis vor allem im Bereich der PSNV-E. Aber vielleicht besteht hier und da Interesse an einer kleinen Begriffserläuterung? PSNV-E bezeichnet die Psychosoziale Notfallversorgung für !E!INSATZKRÄFTE, wobei die…
Weiterlesen


27. Oktober 2018 0

Wohnungsbrand in Illerkirchberg

Ein gutes Beispiel, dass PSNV nicht nur alarmiert wird, wenn jemand gestorben ist: In Illerkirchberg brannte heute Vormittag eine Wohnung aus. Zum Glück wurde nicht ein Mensch dabei verletzt. Der Kreisbrandmeister forderte dennoch die Notfallseelsorge für die Familie an, die fast ihr gesamtes Hab und Gut verloren hat. PM des Polizeipräsidium Ulm


26. Oktober 2018 0